Stellensuche:

Online - Initiativbewerbung

Kein passendes Angebot gefunden? Gerne freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung.

Informationen für Bewerber (Art. 13 DS-GVO)

 

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen und Ihre Rechte anhand der Vorgaben der DSGVO geben.
Bei Fragen oder für weitere diesbezüglich Auskünfte schreiben Sie an die Adresse der econoMARK Personalmarketing GmbH  oder an:  koeln@economark.de

Verantwortlicher:

econoMARK Personalmarketing GmbH
Breite Straße 1
50667 Köln
Telefon: (0221) 270 478-00
E-Mail: koeln@economark.de

Gesetzlicher Vertreter:

Rolf Schmidthöfer

Datenschutzbeauftragter:

FIRMENPUNKT GmbH
Ingo Bollmann
Karlstrasse 55
80333 München
Telefon: 089 1202110
E-Mail: datenschutz@firmenpunkt.de

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit:
Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:
Zweck des Bewerbermanagements ist die Personalbeschaffung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:

  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erforderlich und es überwiegen keine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person.
  • Eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO liegt vor. Die Anforderungen an die Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 1-4 DS-GVO werden erfüllt.
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO erforderlich.
  • § 26 BDSG n.F.

Kategorien personenbezogener Daten:

Bewerberdaten (Umfasst sämtliche Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, bzw. welche wir aus öffentliche Quellen recherchieren)
Ihre Kontaktdaten (Name, Titel, Vorname, Telefon, Fax, Mobiltelefon, E-Mail, Anschrift, Gesprächsberichte, etc.)

Kategorien von Empfängern:

Interne Stellen, die für die Einstellung der jeweiligen Person verantwortlich sind (Geschäftsleitung, Personalabteilung, Abteilungsleiter).

Datentransfer in ein Drittland:

Es liegt keine geplante Übermittlung in Drittstaaten vor.

Zusätzliche Informationspflichten:

Speicherdauer der personenbezogenen Daten:
Bewerberdaten werden grundsätzlich nach Ablauf von 6 Monaten nach Vergabe der der jeweiligen Stelle gelöscht, sofern keine Einwilligung zur längeren Speicherung vorliegt. Ausgenommen hiervon sind Daten, die als Geschäftsbriefe i.S.d. HGB bzw. als buchhaltungsrelevante Daten einzuordnen sind. Hier gelten die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Quelle der personenbezogenen Daten:

  • Sonstige (Arbeitsämter, Suchmaschinen im Internet, Berufsnetzwerke, Anzeigen, Bewerberportale)
  • Freiwillige Übermittlung der Daten durch den Bewerber

Rechte der betroffenen Person:

Sie haben ein Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DS-GVO) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 Abs. 1 DS-GVO). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sie haben ein Recht Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben Verantwortlichen.

Beschwerderecht:

Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:

Sie sind nicht zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

Automatisierte Entscheidungsfindung:

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.

Informationen für Bewerber

© econoMARK GmbH